Wert der GPS-Verfolgung & Rezensionen

Global Positioning System oder “GPS” wurde ursprünglich von der US-Luftwaffe entwickelt, um sie bei den militärischen Operationen zu unterstützen. Unter ISGSB2016 gibt es einen Bericht über PAJ GPS Tracker, dort wird das Thema sehr gut. GPS hat einen bedeutenden Einfluss auf alle Positionierungs-, Navigations- und Überwachungsanwendungen in der Welt gehabt, und im Laufe der Jahrzehnte hat es sich zu einem Punkt entwickelt, an dem es in fast jedem Aspekt unseres Lebens eingesetzt wird. Die Reise des GPS begann mit Sputnik im Jahr 1957, als sowjetische Wissenschaftler den allerersten Satelliten ins All schossen. Die Wissenschaftler am MIT entdeckten, dass sich die Frequenz der von dem russischen Satelliten ausgehenden Funksignale je nach seinem Standort änderte. Das auch als Doppler-Effekt bekannte Ereignis brachte die Wissenschaftler auf die Idee, dass die Position von Satelliten in der Umlaufbahn vom Boden aus verfolgt werden kann, indem die Änderungen der Frequenz der Funksignale gemessen werden. Was wie ein monumentaler Verlust im Technologierennen aussah, verwandelte sich in einen massiven Vorteil in den Händen der versierten Wissenschaftler am MIT. Sie begannen sofort mit der Arbeit an einem neuen Satellitensystem, das es der US-Armee ermöglichen würde, strategische Standorte und Ziele am Boden zu verfolgen. TRANSIT war das erste Satellitennavigationssystem, das 1959 von der US-Marine gebaut wurde, um US-U-Boote mit Atomraketen zu orten. Mit Hilfe privater Technologieunternehmen wie der Aerospace Corporation begann das Militär mit der Arbeit an einem weiteren System, einer Reihe von Satelliten im Orbit, die kontinuierlich Signale an Empfänger am Boden senden. Nach 11 Jahren Forschung und Entwicklung startete die US-Luftwaffe den ersten Satelliten des 24-Satellitennavigationssystems namens NAVSTAR.

Es gibt grundsätzlich drei Arten von GPS-Ortungsgeräten, die wie folgt aussehen:

Daten-Drücker

Die Daten-Pusher sind jene Arten von GPS-Ortungsgeräten, die normalerweise für die Personen- und Objektverfolgung oder die Verfolgung von Fahrzeugen aller Art verwendet werden. Sowohl bei der Personen- als auch bei der Objektverfolgung wird der Standort einer bestimmten Person oder eines bestimmten Fahrzeugs über kurze Zeitintervalle an den Server gesendet, wo die Daten gespeichert und genau untersucht werden (Zap, 2008). Bei der Fahrzeugverfolgung sendet die GPS-Ortungseinheit nicht nur die Position des Fahrzeugs an den Server, sondern ist auch in der Lage, die Geschwindigkeit, mit der sich das Fahrzeug bewegt, oder andere erforderliche Daten zu analysieren. Diese Einheiten senden alle wichtigen Informationen an den Server, wo alle erforderlichen Koordinaten übersichtlich analysiert und dann im Gerät gespeichert werden. Diese GPS-Tracker könnten von jedermann benutzt werden, auch von Sicherheitsbehörden, falls sie einen potenziellen Verdächtigen verfolgen wollen, oder sie können von Eltern benutzt werden, um die Position ihrer Kinder zu verfolgen und so über die Aktivitäten ihrer Kinder informiert zu bleiben. Daher sind diese Arten von GPS-Tracker-Geräten sehr wichtig und nützlich.

Daten-Puller

Die Data-Puller werden wie die Data-Pusher zur Verfolgung des Standorts eingesetzt. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Einheiten besteht darin, dass die Data-Pusher keine Informationen an den Server senden, sondern dass dieser aufgefordert wird, alle erforderlichen Daten zu senden. Auch die Daten-Pusher senden die Daten in regelmäßigen Abständen, die Data-Puller sind jedoch immer eingeschaltet und könnten jederzeit zum Abruf von Daten verwendet werden.

Datenlogger

Die Datenlogger werden verwendet, um die Position eines Fahrzeugs oder einer Person in seinem internen Speicher zu speichern, und senden keine Daten an einen zentralen Server.

Daher sind alle drei Arten von GPS-Ortungsgeräten sehr vorteilhaft und hilfreich, um den genauen Standort einer bestimmten Person, eines Fahrzeugs oder einer Flotte zu verfolgen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.